#Grenzenlos – Österreich, Rumänien, Europa

Die Freiheiten der europäischen Bürger, die Solidarität und die Beziehungen zwischen den Mitgliedsstaaten sowie die Kompetenzen der Europäischen Union sind während der Gesundheitskrise stark in Frage gestellt worden. Eine Gelegenheit, die Idee der „Grenze“ zu hinterfragen und was sie für die Europäer bedeutet, in einer Online-Veranstaltungsreihe, die vom Österreichischen Kulturforum angeboten wird und dem Europatag (9. Mai 2021) gewidmet ist.

„#Grenzenlos – Österreich, Rumänien, Europa“ weiterlesen

Österreichischer Musikfrühling (II) – fette Klänge (Klassik, Jazz, Crossover: Österreichische Spitzenleistungen in exklusiven Online-Konzerten)

Berühmte Musikwerke zeitgemäß adaptiert. Seiner Mission folgend, innovative Ansätze aus allen künstlerischen Bereichen zu präsentieren, stellt das Österreichische Kulturforum Bukarest dem rumänischen Publikum junge Musikerinnen und Musiker aus Österreich und Rumänien vor, die Stücke aus dem klassischen Musikrepertoire, dem Jazz oder an der Grenze zwischen den Genres in ein mutiges interpretatorisches Licht rücken.

„Österreichischer Musikfrühling (II) – fette Klänge (Klassik, Jazz, Crossover: Österreichische Spitzenleistungen in exklusiven Online-Konzerten)“ weiterlesen

#newTogether – Visionen für ein neues Miteinander

Wir bewegen uns unweigerlich in die gleiche Richtung; wäre es nicht einfacher, wirklich gemeinsam voranzukommen? Im Kontext der einschneidenden  Transformationen, die unsere Gesellschaften durchlaufen, akzentuiert und dynamisiert durch die aktuelle Gesundheitskrise, starten das Österreichische Kulturforum Bukarest und seine Partner eine der ehrgeizigsten Initiativen der letzten Jahre mit dem Ziel, den kulturellen Dialog zwischen Rumänien und Österreich zu intensivieren – #newTogether – Visionen für ein neues Miteinander.

„#newTogether – Visionen für ein neues Miteinander“ weiterlesen

Smells like Paradise – Ein DOGumentarfilm über Damals, Jetzt und die Freiheit

Luxus oder Freiheit? Eine schwierige Wahl – gesehen durch die Augen zweier Hunde aus Bukarest und Wien – zwischen den Vor- und Nachteilen zweier lang ersehnter Situationen, die gar nicht so gegensätzlich sind, von denen aber nicht viele das Privileg haben, sie zu  erleben. Das Österreichische Kulturforum Bukarest freut sich, als Beitrag zum diesejährigen Jahresthema „Migration”,  zum ersten Mal als landesweite Vorführung  den Dogumentarfilm „Smells like Paradise” von Ovidiu Anton und Alexandru Bălăşescu zu präsentieren, eine bedeutungsvolle Parabel mit subtiler Ironie, fernab jeglicher Beweise und Erwartungen, über Vergleiche zwischen „uns und ihnen” – Menschen, Tieren, Zuständen, Ländern, etc. Der Film wird zwischen dem 22. März 2021, um 18.00 Uhr, und dem 28. März 2021, um 23.00 Uhr, auf der Website des Österreichischen Kulturforums Bukarest zu sehen sein.

Der Film kann hier angesehen werden – https://bit.ly/MiroaseAParadis

„Smells like Paradise – Ein DOGumentarfilm über Damals, Jetzt und die Freiheit“ weiterlesen

Österreichischer Musikfrühling – Österreichische Top-Musikerinnen und Musiker, in Online-Konzerten LIVE gestreamt aus Iași und Bukarest

Die wichtigsten rumänischen Konzertsäle kommen wohin Sie wollen! Einige der besten österreichischen Musikerinnen und Musiker der Gegenwart treten diesen Frühling speziell für das rumänische Publikum auf, in berühmten Musiksälen von Iaşi und Bukarest, auf Einladung des Österreichischen Kulturforums Bukarest und seiner Partner: Classix Festival (Iaşi), Philharmonie „George Enescu” (Bukarest) , Radio Romania Orchester und -Chöre (Bukarest). Das Programm „Österreichischer Musikfrühling” umfasst die folgenden Online-Veranstaltungen:

„Österreichischer Musikfrühling – Österreichische Top-Musikerinnen und Musiker, in Online-Konzerten LIVE gestreamt aus Iași und Bukarest“ weiterlesen

Online-Premiere – „Gemma Habibi” von Robert Prosser

Das Klopfen kommt aus dem Reich der Angst. Kontrolliert oder nicht, die Gewalt ist oft ein Zufluchtsort und ein Mittel zur Bestätigung für junge Menschen, die ihren Platz in den Gemeinschaften, denen sie angehören, nicht mehr finden. Die vom österreichischen Kulturforum Bukarest und dem Deutschen Staatstheater in Timisoara co-produzierte Performance „Gemma Habibi” wurde von dem Schriftsteller und Performer Robert Prosser zusammen mit dem Schlagzeuger Lan Sticker geschaffen. Sie richten sich insbesondere an junge Menschen – und Erwachsene im Allgemeinen -, die sich in einer modernen multikulturellen Stadt isoliert fühlen oder die Kontrolle über ihre sozialen Beziehungen verlieren.

„Online-Premiere – „Gemma Habibi” von Robert Prosser“ weiterlesen

Premiere in Rumänien: „Mauthausen – zwei Leben“ Dokumentarfilm anlässlich des Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust


Mauthausen ist der Name eines der schrecklichsten Lager des nationalsozialistischen Vernichtungssystems. Simon Wielands österreichischer Dokumentarfilm „Mauthausen – Zwei Leben” (2020) stellt zwei verschiedene Perspektiven und neue Archivelemente nebeneinander und stellt das tägliche Leben in diesem riesigen Gefängnis für des „Reichs politische Feinde, die nicht mehr umerzogen werden konnten” nach.

„Premiere in Rumänien: „Mauthausen – zwei Leben“ Dokumentarfilm anlässlich des Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust“ weiterlesen

Die #newTogether-Podcasts – Zukunft bedeutet Dialog / Rumänisch-österreichische Dialoge über Kultur und Gesellschaft von morgen

Bildnachweis – ©Carmen Lidia Vidu/FCA

Obwohl uns das Jahr 2020 physisch von den anderen Menschen getrennt hat, hat es uns gelehrt, mehr aufeinander zu hören. Dies ist eine der gemeinsamen Erfahrungen der 60 österreichischen und rumänischen Künstlerinnen und Künstler, die auf Einladung des Österreichischen Kulturforums Bukarest (KF) am Online-Experiment #newTogether im April und Mai 2020 in der Zeit der Isolation und Quarantäne teilgenommen haben. Ihr Ideendialog in einer Zeit der tiefen Gesundheits- und Sozialkrise ist das Material, für den Dokumentarfilm#newTogether – visions for a new together unter der Regie von Carmen-Lidia Vidu (Premiere 2021), aber auch für die Podcast-Serie #newTogether – Zukunft bedeutet Dialog, die das Kulturforum ab dem 21. Dezember 2020 startet. Die beiden Video- und Audiodokumentationen bilden den Ausgangspunkt eines umfassenden rumänisch-österreichischen Kulturdialogkonzepts, das eine Reihe bilateraler Projekte umfasst, die zwischen 2021 und 2023 vom Österreichischen Kulturforum Bukarest und seinen Partnern – durchgeführt werden.

„Die #newTogether-Podcasts – Zukunft bedeutet Dialog / Rumänisch-österreichische Dialoge über Kultur und Gesellschaft von morgen“ weiterlesen

„Ludwigorous“ zitiert Beethoven

Beethoven für das 21. Jahrhundert neu interpretiert. Das Werk „Ludwigorous“ von Andrei Petrache erhielt von der Fachjury die besondere Erwähnung beim Wettbewerbs der zeitgenössischen Musikkomposition „Quoting Beethoven“. Der vom Österreichischen Kulturforum ausgelobte Preis, der aus einer musikalischen Reise nach Wien besteht, wurde dem jungen Komponisten am Freitag, dem 11. Dezember, von Isabel Rauscher, österreichische Botschafterin in Bukarest, und von Thomas Kloiber, Direktor des Österreichischen Kulturforums, in den Räumlichkeiten der österreichischen Botschaft überreicht.

„„Ludwigorous“ zitiert Beethoven“ weiterlesen