Mit Eigeninitiative zum gelebten Evangelium

Johann Lang leistet derzeit seinen Freiwilligendienst in  der evangelischen Kirchengemeinde Mediasch. Nach seinem Abitur in Sinsheim in Baden-Württemberg kam er im Sommer 2022 nach Mediasch, um hier in der evangelischen Kirchengemeinde mitzuwirken, aber auch Land und Leute kennenzulernen.

„Mit Eigeninitiative zum gelebten Evangelium“ weiterlesen

Beten für den Frieden

Sechzehn Monate sind nun schon vergangen, seitdem die Ukraine von Russland am 24. Februar 2022 überfallen wurde. Schnell suchte die evangelische Margarethengemeinde in Mediasch zu dem damaligen Zeitpunkt Wege, das Leid der Menschen in der Ukraine und das Leid der Flüchtlinge, die nach Mediasch gekommen waren, zu lindern und rief  kurzerhand die Ukraine-Nachbarschaftshilfe ins Leben.

„Beten für den Frieden“ weiterlesen

Geheimnisse der Mediascher Orgel

Die Margarethenkirche in Mediasch war schon immer ein Ort der Begegnung: Hier trafen sich Fürsten, fanden politische Landtage statt. 1545, ein Jahr vor Luthers Tod, wurde in dieser Kirche die erste evangelische Synode abgehalten und 1572 fand hier der Abschluss der Reformation statt. 1575 erfuhr der Fürst Siebenbürgens, Stephan Báthory, an diesem Ort, dass er König von Polen werden sollte und am 8. Januar 1919 tagte hier die sächsische Nationalversammlung, deren Ergebnis die Anschlusserklärung Siebenbürgens an das Königreich Großrumänien war.

„Geheimnisse der Mediascher Orgel“ weiterlesen

450 Jahre Reformationssynode in der Mediascher Margarethenkirche

Das Mediascher Kirchenkastell ist das einzige seiner Art in ganz Siebenbürgen. Als dauerhaft bewohnte Wehranlage, beherbergt das Kastell nämlich nicht nur die berühmte Margarethenkirche mit ihren Schätzen, sondern auch weitere Gebäude – wie z. B. das Pfarramt und das Dekanat, das Pfarrhaus und Pfarrwohnungen, die Hermann-Oberth-Schule oder den Diakonieverein. Der Bau der Mediascher evangelischen Kirche wurde noch vor der Reformation, im Jahre 1488, vollendet.

„450 Jahre Reformationssynode in der Mediascher Margarethenkirche“ weiterlesen