Radio Bukarest

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Bine aţi venit!

GlobalEmisiunea în limba germană din Bucureşti este realizată în cadrul Redacţiei Minorităţi a Societăţii Române de Radiodifuziune. Aria de difuzare a emisiunili acoperă Transilvania, Banat şi zona Bucureşti. Emisiunea este difuzată pe unde medii de luni până sâmbătă între orele 14 şi 15, respectiv duminică între orele 10,20 şi 10,30, pe unde medii, la frecvenţele 603, 909, 1197, 1314, 1323, 1404 şi 1593kHz ...

Reportage

Email Imprimare PDF

Die deutsche Tourismusindustrie hat eine neue Rekordmarke erreicht. 2012 verzeichnete die Branche erstmals mehr als 400 Millionen Übernachtungen. Vor allem aus dem Ausland strömten die Touristen nach Deutschland. Die Gäste schätzten das gute Preis-Leistungs-Verhältnis sowie das moderne Angebot, betonte die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT), die im Ausland um Gäste wirbt. Auf Grundlage vorläufiger Zahlen bis November erwarten die Touristik-Experten spektakuläre Zuwachsraten auch fur das laufende Jahr. Die Mitarbeiter des DTZ-Regionalbüros für Bosnien und Herzegowina, Kroatien, Serbien, Montenegro, Bulgarien stellten am 19. November in Bukarest im Rahmen der Jahrespressekonferenz die Reisetrends 2014 vor. Schon jetzt ist Deutschland bei Rumänen das zweitbeliebteste Reiseland. Anlass genug für den Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Rumänien, Werner Hans Lauk, an der Pressekonferenz teilzunehmen: „Es freut mich außerordentlich, dass Deutschland im Ausland nicht nur für seine Wirtschaft und Außenpolitik Ansehen genießt, sondern auch als Reiseland beliebt ist“, so Botschafter Werner Hans Lauk. Unsere Kollegin Monica Strava war bei der Pressekonferenz dabei und berichtet darüber.  

Onomastica

Astăzi: Corona, Falko, Jacinta Mâine: Petrus D., Gunhild, Enrica, Peter