„Der Tormann“ – eine faszinierende Geschichte über den Helden von Sevilla, Helmut Duckadam

Der rumänische Torwart Helmut Duckadam machte Geschichte als der »Held von Sevilla«, als er im Finale des Fußball-Europapokals der Landesmeister 1986 gegen den FC Barcelona alle vier Elfmeter hielt und Steaua Bukarest zum Triumph verhalf.

„„Der Tormann“ – eine faszinierende Geschichte über den Helden von Sevilla, Helmut Duckadam“ weiterlesen

Der Tormann – eine faszinierende Geschichte über den Helden von Sevilla, Helmut Duckadam

Der rumänische Torwart Helmut Duckadam machte Geschichte als der »Held von Sevilla«, als er im Finale des Fußball-Europapokals der Landesmeister 1986 gegen den FC Barcelona alle vier Elfmeter hielt und Steaua Bukarest zum Triumph verhalf. Sein größter Sieg brachte ihm zunächst jedoch nur Unglück: Er geriet in die Hände der rumänischen Staatssicherheit, spielte nicht mehr in der Meisterschaft auch auch nicht mehr im Weltfinale gegen River Plate aus Argentinien oder   mehr im Supercup-Finale in Monaco. Er wurde zu einer Legende. Zu einem Mythos, von dem auch Milan Radin fasziniert war.

„Der Tormann – eine faszinierende Geschichte über den Helden von Sevilla, Helmut Duckadam“ weiterlesen

Neues Schuljahr in neuem Gebäude

Beginnend mit diesem Schuljahr ist die Bukarester deutsche Schule „Hermann Oberth“ in die eigens für sie erbauten Räumlichkeiten umgezogen. Die Einweihung  fand in feierlichem Rahmen Ende September statt, im Beisein von Vertretern der Stadtverwaltung Voluntari, wo sich die Schule befindet, des rumänischen Bildungsministeriums, der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland und anderer deutschsprachiger Institutionen. Ein Beitrag von Bianca Șahighian.

Foto: Bianca Șahighian, SRR

Schmetterlinge – Reisende Seelen

Ein Buch in diesen komplizierten Zeiten, in denen uns scheinbar die Zeit davon läuft, zu schreiben und zu veröffentlichen, kann als mutiges Vorhaben eingestuft werden. Drei Profis in ihrem Arbeitsbereich, Prof.László Rákosy von der Babeș-Bolyai Universität in Klausenburg, Prof. Klaus Fabritius, Mitglied der rumänischen Akademie für Land- und Forstwissenschaft, der Maler Eduard Duldner, Mitglied des Verbandes der Bildenden Künstler in Rumänien, wagen trotz alldem diesen Schritt und stellen  ein Buch vor, das uns die Welt der Schmetterlinge, mit ihren bekannten aber auch weniger erforschten Aspekte, näher bringt.

„Schmetterlinge – Reisende Seelen“ weiterlesen

Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz Robert Habeck gratuliert der AHK Rumänien zum 20-jährigen Bestehen

2022 feiert die AHK Rumänien ihr 20. Jubiläum. Seit der Gründung im Jahr 2002 haben sich zahlreiche Unternehmen auf dem deutschen und rumänischem Markt Markt etabliert, es sind langjährige Geschäftspartnerschaften entstanden und bilaterale Großprojekte wurden erfolgreich umgesetzt. Auch in Zukunft will die Handelskammer als Bindeglied zwischen deutschen und rumänischen Wirtschaftsakteuren fungieren und als treibende Kraft den erfolgreichen Weg der bilateralen Zusammenarbeit weiter zu begleiten.Vor diesem Hintergrund hat die AHK Rumänien entschieden, ihr 20-jähriges Jubiläumsjahr dem Thema „Sustainability“ zu widmen. Es geht dabei um Investitionen in Bildung, in Forschung und Entwicklung, in die Lebensattraktivität von Städten und Gemeinden sowie darum, die Wirtschaftssysteme nachhaltiger auszurichten.

„Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz Robert Habeck gratuliert der AHK Rumänien zum 20-jährigen Bestehen“ weiterlesen

NOI 2 | WIR 2 – Deutsch-Rumänische Porträts

Das Goethe-Institut hat „30 Jahre deutsch-rumänische Freundschaft und Partnerschaft in Europa” mit einer fesselnden Fotoausstellung gefeiert, welche die persönlichen Schicksale von authentischen Paaren in den Vordergrund stellt. Sie erzählen Geschichten der wechselseitigen Migration zwischen Deutschland und Rumänien.

„NOI 2 | WIR 2 – Deutsch-Rumänische Porträts“ weiterlesen