Radio Bukarest

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Herzlich wilkommen!

GlobalDie Deutsche Sendung von Radio Bukarest wird in der Minderheitenredaktion des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Rumänien gestaltet. Das Deutsche Programm kann im Banat, in Siebenbürgen und rund um Bukarest von Montag bis Samstag zwischen 14.00 und 15.00 Uhr, sonntags zwischen 10.20 und 10.30 empfangen werden, auf den Frequenzen der Mittelwelle 603, 909, 1197, 1314, 1323, 1404 und 1593kHz. ...

Aktuell bei Radio Bukarest

Bericht

„ÜBER DIE WELT IN DER WIR LEBEN“. VORTRAGSREIHE IM BUKARESTER ATHENÄUM Über eine wissenschaftliche Tagung zu berichten, ist nicht einfach. Berühmte und bekannte Persönlichkeiten aus aller Welt kommen zu Wort. Probleme des Lebens und Überlebens in unserer Zeit wissenschaftlich zu durchleuchten, ist ein gewagtes Unterfangen! Seit vorigem Jahr gibt es eine derartige Vortragsreihe im Rumänischen Athenäum, veranstaltet von der Stiftung Humanitas Aqua Forte. Unter den Vortragenden befanden sich auch rumänische Wissenschaftler, die sich im Ausland einen Namen gemacht haben. Mehr über die 2. Auflage der Konferenzreihe „ Über die Welt in der wir leben“ (23.-27. Februar 2019)  erfahren wir von unserer Mitarbeiterin Christa Richter.

Reportage

NACHHALTIGES SIEBENBÜRGEN „Wie wird Siebenbürgen in 30 Jahren aussehen?“ „ Wie kann es Wohlstand geben, der nicht auf Kosten der Natur ensteht?“ Auf diese Fragen versuchte man in Almen (rumänisch:  Alma Vii – Verwaltungskreis Sibiu) zu antworten, wo die Stiftung Mihai Eminescu Trust einen Dialog zum Thema Nachhaltigkeit organisierte. Anlass dazu gab der Abschluss eines großen internationalen Forschungsprojektes, das an der Leuphana Universität Lüneburg in Deutschland durchgeführt wurde und an dem sich auch der Mihai Eminescu Trust als Partnerorganisation beteiligt hat. „Gleichgewicht schafft Schönheit“ heißt die Publikation, die mit dieser Gelegenheit herausgegeben wurde und die Resultate der Forschung umfasst. Ein Beitrag unserer Mitarbeiterin Krisztína Molnàr.

Den Beitrag hören Sie hier:
http://www.funkforum.net/2019/04/03/nachhaltiges-siebenbuergen/

Interview

ZWEITES GERICHTSVERFAHREN IM PROZESS DER DFDR-VERLEUMDUNGEN

Das Demokratische Forum der Deutschen in Rumänien gewann in erster Instanz ein zweites Gerichtsverfahren im Prozess der Verleumdungen der deutschen Minderheit in Rumänien. Das Amtsgericht des ersten Stadtbezirks Bukarest stellte infolge der vom DFDR eingeleiteten Gerichtsverfahren die Verletzung seines Rechtes auf Image und Prestige durch drei Journalisten der Zeitung „Cotidianul“ und des Privatsendera B1 TV fest. Das erstinstanzlich verhängte Urteil verpflichtet die drei Angeklagten zum jeweiligen Zahlen eines Schadenersatzes in Höhe von  25.000 Lei als moralische Entschädigung sowie das gemeinsame Tragen der Prozesskosten. Ferner werden die Angeklagten verpflichtet, dafür zu sorgen, dass die betreffenden Artikel aus dem virtuellen Raum entfernt werden und auf eigene Kosten das Gerichtsurteil in ihrer  Zeitung bzw. in ihrer Sendung in drei aufeinander folgenden Auflagen zu veröffentlichen. Gegen das Urteil kann Widerspruch eingelegt werden – heißt es in einer Pressemitteilung des Deutschen Forums von Ende verganener Woche. Das ist der bereits zweite Erfolg der deutschen Gemeinschaft in dieser Hinsicht: bislang wurde der Historiker Dr. Ioan Scurtu rechtskräftig verpflichtet, seinen Artikel aus der Zeitung „Cotidianul“ sowie vom eigenen Blog zu löschen und das Gerichtsurteil in der Zeitung zu veröffentlichen. Desgleichen musste er ein Schmerzensgeld von 6.000 Lei als moralische Entschädigung sowie die Gerichtskosten zahlen. Über den Umgang der Deutschen in Rumänien mit ihren Verleumder, aber auch über eine Konferenz der deutschen Außenhandelskammer in Bukarest von Ende vergangener Woche, sprach zu Beginn dieser Woche mit dem Abgeordneten des deutschen Forums im Parlament Rumäniens, Ovidiu Gant, unser Kollege Adrian Ardelean von der deutschen Sendung des rumänischen Rundfunks in Temeswar.

Weitere Beiträge...

Seite 9 von 629

Namenstage

Heute: Bernhardin, Elfriede,Mira Morgen: Hermann, Wiltrud, Konst.

Anmeldung

Startseite