Radio Bukarest

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Herzlich wilkommen!

GlobalDie Deutsche Sendung von Radio Bukarest wird in der Minderheitenredaktion des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Rumänien gestaltet. Das Deutsche Programm kann im Banat, in Siebenbürgen und rund um Bukarest von Montag bis Samstag zwischen 14.00 und 15.00 Uhr, sonntags zwischen 10.20 und 10.30 empfangen werden, auf den Frequenzen der Mittelwelle 603, 909, 1197, 1314, 1323, 1404 und 1593kHz. ...

Aktuell bei Radio Bukarest

INTERVIEW

AUF LEISEN SOHLEN. ANNÄHERUNGEN AN KATZENDORF“ Dagmar Dusil ist eine bekannte Schriftstellerin. Sie stammt aus Hermannstadt, lebt in Deutschland und ist in beiden Ländern zu Hause. Die Themen ihrer Bücher kommen hauptsächlich aus Siebenbürgen, deshalb freute sie sich, als sie von Frieder Schuller 2017 zur Dorfschreiberin von Katzendorf, seiner Heimatgemeinde, auserwählt wurde. Das hieß konkret: im Dörflein Katzendorf im Repser Ländchen ein Jahr lang zu leben, Unterkunft und Verköstigung gesichert, und anschließend etwas darüber zu berichten. Sie schrieb ein inhaltreiches Buch mit dem Titel „Auf leisen Sohlen. Annäherungen an Katzendorf.“ Das Buch wurde auf der Leipziger Buchmesse vorgestellt und erregte Aufsehen. Denn Katzendorf gehört zu den von den Sachsen verlassenen und von Zigeunern besiedelten Ortschaften Siebenbürgens. Darüber zu schreiben stellte eine große Herausforderung dar, die Dagmar Dusil meisterhaft bewältigte. Unsere Mitarbeiterin Christa Richter sprach mit Dagmar Dusil darüber anläßlich der Buchvorstellung in Hermannstadt.

Den Beitrag hören Sie hier:

http://www.funkforum.net/2019/08/14/auf-leisen-sohlen/

 

REPORTAGE

RECYCLINGMASCHINE BEKOKTEN. Geradewegs aus Portugal stammt die Recyclingmaschine, die von der Evangelischen Kirchengemeinde in Fogarasch gekauft wurde, um sie bei den verschiedenen Kinder- und Jugendprojekten in Bekokten (rum.: Bărcuț, Verwaltungskreis Brașov) und Seligstadt (rum.: Seliștat, Verwaltungskreis Brașov) zu verwenden. Denn gerade nach Veranstaltungen, wie die Kinderspielstadt die jährlich in Bekokten sattfindet und an der mehr als Hundert Kinder teilnehmen, bleibt besonders viel Müll übrig. In einem zweitägigen Workshop haben jetzt Interessenten, Angestellte und Freiwillige der Evangelischen Kirchengemeinde in Fogarasch die Gelegenheit gehabt zu erleben, wie weggeworfener Plastik ein „zweites Leben“ erhält. Das Training und die Maschinen wurden als Projekt von dem Verein „Asociația Comunitară Țara Făgărașului“ durch den Fond „Științescu“ und die Baden-Württemberg Stiftung gGmbH gefördert. Ein Beitrag unserer Mitarbeiterin Krisztína Molnàr.

Den Beitrag hören Sie hier:

http://www.funkforum.net/2019/08/14/recyclingmaschine-bekokten/

Interview

SÄCHSISCHE GERICHTE BEIM MULTIKULTURELLEN FESTIVAL IM HERMANNSTÄDTER FREILICHTMUSEUM ASTRA   Mitte Juli fand im Hermannstädter Freilichtmuseum ASTRA ein multikulturelles Festival statt, das sich großer Beliebtheit erfreut hat. Das Thema war diesmal der Gastronomie der Minderheiten gewidmet. In mehreren Gehöften wurde gesungen und getanzt,  besondere Gerüche lockten die Gäste zu einer Kostprobe ein. So geschah es auch beim sächsischen Winzerhaus aus Kleinschelken. Hier trat die Tanzgruppe des Forums auf und die beiden Museografinnen Camelia Ştefan und Simona Malearov wählten ein  typisch sächsisches Gerichte aus: die hohbetagte Elisabeth Rosenauer hatte Wuzerl gekocht. Christa Richter, Mitarbeiterin bei Radio Bukarest, sprach darüber mit Camelia Ştefan.

Den Beitrag hören Sie hier:

http://www.funkforum.net/2019/08/09/saechsische-gerichte-beim-multikulturellen-festival-im-hermannstaedter-freilichtmuseum-astra/

Weitere Beiträge...

Seite 9 von 648

Namenstage

Heute: Lambert, Herlinde, Rica Morgen: Wilhelmine, Januarius, Thorsten

Anmeldung

Startseite