Radio Bukarest

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Herzlich wilkommen!

GlobalDie Deutsche Sendung von Radio Bukarest wird in der Minderheitenredaktion des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Rumänien gestaltet. Das Deutsche Programm kann im Banat, in Siebenbürgen und rund um Bukarest von Montag bis Samstag zwischen 14.00 und 15.00 Uhr, sonntags zwischen 10.20 und 10.30 empfangen werden, auf den Frequenzen der Mittelwelle 603, 909, 1197, 1314, 1323, 1404 und 1593kHz. ...

Aktuell bei Radio Bukarest

Interview

WÖCHENTLICHES GESPRÄCH MIT DEM DFDR-ABGEORDNETEN IM PARLAMENT RUMÄNIENS   Aktuell zur rumänischen Politik hören Sie im Folgenden Ovidiu Ganț, den Abgeordneten des Deutschen Forums im Parlament Rumäniens. Themen des Gesprächs mit Hannelore Neurohr von der Sendung in deutscher Sprache beim Rumänischen Rundfunk in Temeswar sind: Vorbereitungen der Opposition für den Misstrauensantrag, Blick auf die Kandidaten bei den anstehenden Präsidentschaftswahlen und der Besuch des Premiers Viorica Dăncilă in den USA. Das Interview ist am Dienstag aufgenommen worden.

Interview

TRANSSYLVANIA MYTHOLOGICA   Bis Ende September ist noch die Ausstellung der Künstlerin Sieglinde Bottesch Transsylvania Mythologica in der Bukarester Evangelischen Kirche zu sehen. Die Ausstellung zeigt Siebenbürgisch-sächsische Sagen in Bildern.
Sieglinde Borttesch wurde 1938 in Hermannstadt geboren. Sie ist Absolventin der Bukarester Kunsthochschule und war als Zeichenlehrerin und Künstlerin in Rumänien tätig. 1987 wanderte sie in die Bundesrepublik Deutschland aus, wo sie in Ingolstadt als Kunstlehrerin bis 1999 tätig war. Ihre reiche künstlerische Tätigkeit umfasst zahlreiche Ausstellungen in Deutschland und im Ausland, Graphiken und Illustrationen.
Hören Sie zu diesem Thema ein Interview mit Stadtpfarrer Dr. Daniel Zikeli. Das Gespräch wurde von unserer Kollegin Cristina Stoica aufgezeichnet.

Den Beitrag hören Sie hier:
http://www.funkforum.net/2019/09/24/transsylvania-mythologica/

INTERVIEW

AUSSTELLUNG IM HERMANNSTÄDTER TEUTSCH-HAUS   

Das Kultur- und Begegnungszentrum Friedrich Teutsch zu Hermannstadt, kurz Teutsch-Haus genannt, schafft es alljährlich, seine Gäste mit interessanten Vorstellungen zu überraschen. In diesem Sommer war es die Museologin Heidrun König, die eine reichhaltige Ausstellung mit dem Titel „Incognito. Verborgene Heilige“ zusammengestellt hat. Sie berichtet im folgenden ausführlich darüber.

Ein Beitrag von Christa Richter.

Den Beitrag hören Sie hier:
http://www.funkforum.net/2019/09/23/ausstellung-im-hermannstaedter-teutsch-haus/

Weitere Beiträge...

Seite 7 von 655

Namenstage

Heute: Frieda, Frida, Isaak, Paul v. K. Morgen: Wendelin, Ira, Irina, Jessica

Anmeldung

Startseite