Radio Bukarest

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Herzlich wilkommen!

GlobalDie Deutsche Sendung von Radio Bukarest wird in der Minderheitenredaktion des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Rumänien gestaltet. Das Deutsche Programm kann im Banat, in Siebenbürgen und rund um Bukarest von Montag bis Samstag zwischen 14.00 und 15.00 Uhr, sonntags zwischen 10.20 und 10.30 empfangen werden, auf den Frequenzen der Mittelwelle 603, 909, 1197, 1314, 1323, 1404 und 1593kHz. ...

Aktuell bei Radio Bukarest

Reportage

Einmal im Jahr findet in der evangelischen Kirche aus Neumarkt eine Pastoralkonferenz statt, an der evangelische Pfarrer aus ganz Siebenbürgen teilnehmen. Bei dieser Gelegenheit wird auch ein deutschsprachiger Gottesdienst abgehalten, um die kleine sächsische Gemeinschaft aus Neumarkt und Umgebung zu unterstützen. Die bedeutung der diesjährigen Pastoralkonferenz wird von Dechant Bruno Fröhlich vorgestellt, Stadtpfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde A.B. Schäßburg. Ein Beitrag unserer Mitarbeiterin Krisztína Molnàr.

Interview

„Transilvanian Brunch“ ist eine touristisch-kulinarische Veranstaltung, die seit mehr als 10 Jahren während der Touristensaison in Siebenbürgen organisiert wird und sich großer Beliebtheit erfreut. Sie findet am letzten Samstag jeden Monats statt und zwar an Orten die eine größere Bekanntheit verdienen. Die Organisatoren Cristian und Iuliana Cismaru haben in diesem Jahr Überraschungen vorbereitet: erstmals wird das Fest die Grenzen Siebenbürgens überschreiten und im Vorkarpatenland Olteniens und Munteniens veranstaltet. Cristian Cismaru berichtet über ihre Pläne.

Interview

Vertreter des außenpolitischen Ausschusses der Abgeordnetenkammer im Parlament Rumäniens unternehmen kommende Woche eine Reise nach Deutschland.  Die Delegation nimmt Termine mit Kollegen aus dem Bundestag wahr und trifft mit Vertretern des Auswärtigen Amts in Berlin zusammen. Auf Initiative des Abgeordneten Ovidiu Ganţ, der Abgeordnete des Demokratischen Forums der Deutschen in Rumänien (DFDR), besucht die rumänische Delegation in Wiesbaden den Hessischen Landtag, wo ein Treffen mit Landtagspräsident Norbert Kartmann anberaumt ist.  An der Delegation sind keine Parlamentarier der Regierungskoalition beteiligt. Unterdessen forderte am Montag Staatspräsident Klaus Johannis erneut den Rücktritt der Premierministerin Viorica Dăncilă, die er für unfähig erklärte, das Land zu regieren. Johannis stellte die Bilanz der Regierung nach einem Trimester im Einsatz vor und kritisierte scharf die Ergebnisse, die den im Regierungsprogramm festgehaltenen Zielen widersprechen. Das Wirtschaftswachstum widerspiegele sich nicht in den erwarteten Einkommenserhöhungen. Grund dafür sei die Unfähigkeit des Kabinetts, so der Staatspräsident. Der Vorsitzende der Abgeordnetenkammer und Parteichef der Sozial-Demokraten, Liviu Dragnea, erklärte darauf, Dăncilă habe keinen Grund zum Rücktritt, der Wirtschaft Rumäniens gehe es bestens und die Umsetzung des Regierungsprogramms sei auf dem guten Wege. Zu diesen Themen hören Sie im Folgenden den DFDR-Abgeordneten Ovidiu Ganţ, im Gespräch mit Adrian Ardelean von der Sendung in deutscher Sprache bei Radio Temeswar.

Weitere Beiträge...

Seite 1 von 568

Namenstage

Heute: Hermann, Wiltrud, Konst. Morgen: Julia, Rita, Ortwin, Renate

Anmeldung

Startseite