Radio Bukarest

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Herzlich wilkommen!

GlobalDie Deutsche Sendung von Radio Bukarest wird in der Minderheitenredaktion des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Rumänien gestaltet. Das Deutsche Programm kann im Banat, in Siebenbürgen und rund um Bukarest von Montag bis Samstag zwischen 14.00 und 15.00 Uhr, sonntags zwischen 10.20 und 10.30 empfangen werden, auf den Frequenzen der Mittelwelle 603, 909, 1197, 1314, 1323, 1404 und 1593kHz. ...

Interview

Interview

E-Mail Drucken PDF

Die Banaterin Monika Hay hatte Bedenken, als sie kurzfristig aus der Hermanstädter Schulinspektorin zur Leiterin des Samuel von Brukenthal-Gymnasiums in Hermannstadt befördert wurde. Aber sie hat es geschafft, denn das "Bruk" ist nach wie vor eine Vorzeigeschule, wo fleißig deutsch gelernt wird. In den Schulstufe 5 bis 12 sind 860 Schüler eingeschrieben. Das Lehrerkollektiv ist aktiv wie immer. Auf die außerschulische Tätigkeit wird keineswegs vergessen. Und beim Theaterfestival sind die Bruk-Schüler mit ihren Sprachkenntnissen immer gefragter: diesmal waren 88 Schüler im Einsatz und haben begeistert mitgemacht. Ein Interview unserer Mitarbeiterin Chrsita Richter.

Interview

E-Mail Drucken PDF

In Heltau wird das soziale Projekt "Hoffnungshafen" von Matthias Ruopp aufgebaut. Es wurde schon 2014 eingeleitet mit der Zielsetzung: "Rehabilitation und Resozialisierung von Alkoholikern und Menschen nach dem Gefängnisaufenthalt". Matthias Ruopp beschreibt dieses neue Projekt im Gespräch mit Reiner Wilhelm. Das soziale Projekt "Hoffnungshafen" wird in diesem Jahr in Heltau starten. Matthias Ruopp lebt seit 1998 in Rumänien. Er hat die Diakonie- und Sozialstation für Hauskrankenpflege "Philadelphia" in Heltau gegründet und ist Mitglied des deutschen Missionswerkes "Offene Türen". Das Missionswerk hat zwei Arbeitsbereiche: außer inRumänien gibt es den Arbeitsbereich in Uganda, mit einer Schul- und Straßenkinderarbeit. "Offene Türen" ist ein gemeinnütziger Verein, er besteht seit 1997 und wird ausschließlich durch Spendengelder finanziert.

Interview

E-Mail Drucken PDF

„Kaffee trinken für einen guten Zweck” heißt die Wohltätigkeitsveranstaltung in Hermmannstadt, die Gaumenfreuden mit einem großen Spaßfaktor verbindet: außer Kaffee und Kuchen locken auch ein Flohmarkt und eine Tombola die Teilnehmer in den Hof der Brukenthalschule. Schon zum 14. Mal organisieren die Frauen vom Deutschen Wirtschaftsclub Siebenbürgen diese Aktion. Ihre Motivation wird durch ganz konkrete Ziele gestärkt, die es mit dem Erlös der Wohltätigkeitsveranstaltung umzusetzen gilt. Am Samstag, dem 17. Juni, ist es wieder soweit: zwischen 10 und 14 Uhr gibt es die "Sommerausgabe" der Wohltätigkeitsveranstaltung. Dazu lädt auch Dr. Sunhild Galter ein, die an den Vorbereitungen beteiligt ist. Die Dozentin an der Fakultät für Philologie und Bühnenkünste bei der "Lucian Blaga"-Uni in Hermannstadt beschreibt im Gespräch mit Reiner Wilhelm, worauf es bei "Kaffee trinken für einen guten Zweck" ankommt und wie viel Hilfe mit dem Erlös dieser Aktion geboten werden kann.

Interview

E-Mail Drucken PDF

Deutsches kulturelles Erbe und seine Rezeption in Mittel-, Ost- und Südosteuropa“: diesem thematischen Schwerpunkt ist die Sommerakademie 2017 in Berlin gewidmet, zu der die "Deutsche Gesellschaft e. V." einlädt, Eingetragener Verein zur Förderung politischer, kultureller und sozialer Beziehungen in Europa. Förderer und Partner ist die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien. Ausdrücklich eingeladen sind Studenten und Doktoranden die sich mit dem thematischen Schwerpunkt beschäftigen. Eine Fachjury entscheidet Ende Juni über die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Die Sommerakademie 2017 in Berlin mit dem thematischen Schwerpunkt „Deutsches kulturelles Erbe und seine Rezeption in Mittel-, Ost- und Südosteuropa“ findet zwischen dem 20. und 26. August statt. Die Bewerbungsfrist läuft am 16. Juni ab, erinnert Dr. Evelyna Schmidt, Referentin für Kultur & Gesellschaft bei der Deutschen Gesellschaft e. V., Veranstalter der Sommerakademie 2017 in Berlin, im Gespräch mit Reiner Wilhelm.

Seite 1 von 62

Namenstage

Heute: Eleonora, Ella, Dorothea, Doris Morgen: David, Konstantin, Vigil., Paul

Anmeldung