Interview

Imprimare

Die evangelische Kirchenburg aus Grosskopisch  ist Dank ihres Burghüters gut beschützt. Denn trotz hoher Wehrmauern, sind die evangelischen Kirchenburgen oft Zielscheibe von Dieben und Plünderern, aber sogar Touristen mögen es als Souvenir Fragmente der oft baufälligen Einrichtung mittzunehmen. Kurator und Burghüter Hans Schuster sorgt nicht nur auf die Kirchenburg, sondern bewahrt in seiner Erinnerung und seinen Geschichten ein Stück sächsischer Dorfgeschichte. Mit ihm sprach Krisztina Molnár.