Radio Bukarest

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Herzlich wilkommen!

GlobalDie Deutsche Sendung von Radio Bukarest wird in der Minderheitenredaktion des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Rumänien gestaltet. Das Deutsche Programm kann im Banat, in Siebenbürgen und rund um Bukarest von Montag bis Samstag zwischen 14.00 und 15.00 Uhr, sonntags zwischen 10.20 und 10.30 empfangen werden, auf den Frequenzen der Mittelwelle 603, 909, 1197, 1314, 1323, 1404 und 1593kHz. ...

Bericht

Bericht

E-Mail Drucken PDF

Der rumänische Verlag „Univers Enciclopedic Junior“, der seit kurzem besteht und sich ein junges Publikum erobern will, hat auf seiner Bücherliste bekannte Kinderbuchautoren aus der ganzen Welt. Darunter auch den beliebten deutschen Autor Otfried Preußler (1923-2013), der auch hierzulande gut bekannt ist. Wer kennt schon nicht den Räuber Hotzenplotz, eine Figur die, nach dem riesigen Anklang bei den kleinen und großen Lesern,  in drei Büchern die Hauptrolle spielt? Unsere Mitarbeiterin Christa Richter kannte nicht nur den Autor selbst, sondern auch seine Bücher, denn sie hat beim Übersetzen ins Rumänische fleißig mitgemacht.

Bericht

E-Mail Drucken PDF

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe der Evangelischen Kirche A. B. in Bukarest zum 500. Reformationsjubiläum hielt der deutsche Theologe Dr. Ulrich A. Wien im Schillerhaus den Vortrag "Exportgut Reformation". Es berichtet Bianca Filip.

Bericht

E-Mail Drucken PDF

Beim Sitz  der Hanns Seidel Stiftung in Bukarest hat am Mittwoch Nachmittag ein Gespräch  zwischen dem deutschen CSU Politiker, Markus Ferber,  und Vertretern deutschsprachiger Medien in Rumänien, am Rande der derzeitigen jüngsten politischen Ereignissen hierzulande, stattgefunden. Am Treffen, das von dem Direktor der Hanns Seidel Stiftung für Rumänien, die Ukraine und die Republik Moldau, Daniel Seiberling, moderiert wurde, nahm auch der Abgeordente seitens des DFDR  im rumänischen Parlament, Ovidiu Ganţ, teil. Helga Neustädter berichtet.

Bericht

E-Mail Drucken PDF
Das Internationale Theaterfestival in Hermannstadt füllte auch heuer alle Theatersäle und Kirchen mit niveauvollen Ereignissen. Neben Gesprächen und Workshops mit Leuten vom Fach gab es diesmal auch eine bemerkenswerte Dichterlesung. Im Festsaal der Astra-Bibliothek stellte die bekannte Journalistin Christel Ungar ihren neuen zweisprachigen Gedichtsband „Rot/ Roşu” vor einem breiten Publikum vor. Unsere Mitarbeiterin Christa Richter war dabei und berichtet.

Weitere Beiträge...

Seite 1 von 19

Namenstage

Heute: Eleonora, Ella, Dorothea, Doris Morgen: David, Konstantin, Vigil., Paul

Anmeldung