Radio Bukarest

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Herzlich wilkommen!

GlobalDie Deutsche Sendung von Radio Bukarest wird in der Minderheitenredaktion des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Rumänien gestaltet. Das Deutsche Programm kann im Banat, in Siebenbürgen und rund um Bukarest von Montag bis Samstag zwischen 14.00 und 15.00 Uhr, sonntags zwischen 10.20 und 10.30 empfangen werden, auf den Frequenzen der Mittelwelle 603, 909, 1197, 1314, 1323, 1404 und 1593kHz. ...

Reportage

Reportage

E-Mail Drucken PDF
34 ehrenamtliche Helfer unterschiedlichsten Alters aus der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Halle in Westfalen haben zehn Tage in Felldorf (rumänisch: Filitelnic, Verwaltungskreis Mureș) verbracht, um in das alte evangelische Pfarrhaus wieder Leben einzuhauchen. Das erfahrene und gut organisierte Team unter der Leitung von Pfarrer Bernd Eimterbäumer, Pfarrer der Kirchengemeinde Halle, wurden die dringendsten Arbeiten am Gebäude durchgeführt. Krisztina Molnár hat mit den freiwilligen Helfern gesprochen.

Reportage

E-Mail Drucken PDF
Das Lehrerförderprogramm der Bundesregierung für die an Schulen mit deutscher Unterrichtssprache tätigen Lehrkräfte in Rumänien ist noch einmal aufgestockt worden. Für 2018 stehen nun 1,35 Millionen Euro bereit. Am 2. November 2018 unterzeichneten beim Sitz der Deutschen Botschaft in Bukarest Botschafter Cord Meier-Klodt und Klaus Sifft, der Geschäftsführer der Saxonia-Stiftung, die dazugehörige Vereinbarung. Monica Strava war bei der Unterzeichnung dabei und berichtet.

Reportage

E-Mail Drucken PDF
Eine Buchpräsentation ist so spannend wie das Buch selber oder der Autor Anlass zu Kontroversen bietet. Im Bukarester Kulturhaus „Friedrich Schiller“ gab es in diesem Sinne eine Veranstaltung der besonderen Art, wo beides zutraf: die deutsch-amerikanische Autorin Rosa von Waldeck bot Raum für Spekulationen, ebenso ihr Reportagen-Buch „Athénée Palace. Wie Hitlers ‘Neue Ordnung’ nach Rumänien kam“. Nicht zuletzt: der 1942 in den USA erschienene Band ist nach wie vor hochaktuell und trotzdem erst 76 Jahre später in deutscher Übersetzung verfügbar. Tatsachen und Rätsel waren bei der Buchvorstellung gleichermaßen präsent. Es berichtet Reiner Wilhelm.

Interview

E-Mail Drucken PDF
Der Abgeordnete des Demokratischen Forums der Deutschen in Rumänien, Ovidiu Ganț, spricht heute im Rahmen der wöchentlichen Äußerungen zu den aktuellsten Themen in der rumänischen Politik  über den Rückzug der  Eilverordnung mittels der Bildungsminister Popa an den Grundschulen der Minderheiten bestimmte, dass im Fach Rumänisch nur noch Fachlehrer unterrichten sollen, über den Tag der Deutschen Einheit, über  die Verleumdungskampagne der deutschen Minderheit und über die letzten Gespräche in Straßburg zur politischen Situation in Rumänien. Das Gespräch führte unsere Kollegin Hannelore Neurohr von Radio Temeswar.

Seite 1 von 37

Namenstage

Heute: Sidonia, Nikolaus T., Karl Morgen: Leopold, Leopoldine, Albert, Nikolaus

Anmeldung