Radio Bukarest

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Herzlich wilkommen!

GlobalDie Deutsche Sendung von Radio Bukarest wird in der Minderheitenredaktion des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Rumänien gestaltet. Das Deutsche Programm kann im Banat, in Siebenbürgen und rund um Bukarest von Montag bis Samstag zwischen 14.00 und 15.00 Uhr, sonntags zwischen 10.20 und 10.30 empfangen werden, auf den Frequenzen der Mittelwelle 603, 909, 1197, 1314, 1323, 1404 und 1593kHz. ...

Interview

Interview

E-Mail Drucken PDF

ERASMUS+ PROJEKT „CLEVER AND HEALTHY”   25 Schüler der 7. Klassen und Lehrkräfte der Hermann- Oberth- Schule aus Mediasch haben Gäste aus Deutschland und Spanien empfangen, mit denen sie gemeinsam bis 2020 an dem mehrjährigen ERASMUS+ Projekt „Clever and Healthy” teilnehmen. Im Rahmen des Projektes konnten die Schülerinnen und Schüler in Mediasch lernen, wie gesundes Essen hergestellt wird. Krisztina Molnàr sprach mit den Teilnehmern.

Den Beitrag hören Sie hier:
http://www.funkforum.net/2019/05/10/erasmus-projekt-clever-and-healthy/

Interview

E-Mail Drucken PDF

EUROPÄISCHE ZUKUNFTSVISIONEN IN HERMANNSTADT  Die ehemalige Kulturhauptstadt Europas 2007 bereitet sich auf das wohl wichtigste Ereignis ihrer Geschichte vor: am Donnerstag, pünktlich zum Europatag am 09. Mai, kommen die Staats- bzw. Regierungschefs Europas zusammen, um über die Zukunft der Europäischen Union zu beraten. Rumänien ist duch Staatspräsident Klaus Johannis vertreten. Die Regierungspartei PSD veranstaltet zeitgleich eine Kundgebung in Jassy, wo laut Programm nationalistische Klänge anstehen. Sie hören Ovidiu Ganț, den DFDR-Abgeordneten im Parlament Rumäniens. Die Fragen stellt Adrian Ardelean von der Sendung in deutscher Sprache beim Rumänischen Rundfunk in Temeswar.

Interview

E-Mail Drucken PDF

EIN EIGENARTIGER KÜNSTLER   Als vor kurzem in einem Ausstellungssaal eines Schäßburger Burgturms eine Ausstellung angekündigt wurde, waren die Schäßburger nicht wenig erstaunt. Wer hatte schon von einem Maler namens Tara (von Neudorf) gehört? Wer ist er und woher stammt er? Bei einem Gespräch mit ihm kamen interessante Daten zutage, über die unsere Mitarbeiterin Christa Richter im Folgenden berichtet.

Den Beitrag hören Sie hier:
http://www.funkforum.net/2019/05/07/ein-eigenartiger-kuenstler/

Interview

E-Mail Drucken PDF

SCHÄSSBURG WINKT DIE ROTE LISTE DES GEFÄHRDETEN WELTERBES   Das Städchen Schäßburg in Siebenbürgen ist ein beliebtes Reiseziel in Rumänien. Alljährlich wird es von zahlreichen Touristen aus dem In- und Ausland besucht. Sie spazieren gerne durch das mittelalterliche Burgviertel mit seinen engen Häuserzeilen, Kirchen und Türmen. Leider nagt der Zahn der Zeit an dem alten Gemäuer, besonders die Burgmauer droht stellenweise einzustürzen. Architekt Christoph Machat, ein gebürtiger Schäßburger und als UNESCO-Fachmann bekannt, hat während eines Besuchs in seiner Heimatstadt mit unserer Mitarbeiterin Christa Richter gesprochen. Dr. Machat hat seit Jahren Leitungsstellen belegt innerhalb des Internationalen Rates für Denkmalpflege, kurz als ICOMOS bekannt. ICOMOS berät die UNESCO zu denkmalpflegerischen Fragen, insbesondere des Weltkulturerbes. Das Gespräch mit Dr. Christoph Machat wurde am 11. April aufgenommen.

Den Beitrag hören Sie hier:
http://www.funkforum.net/2019/05/06/schaessburg-winkt-die-rote-liste-des-gefaehrdeten-welterbes/

Seite 3 von 127

Namenstage

Heute: Adolf, Volker, Alena Morgen: Elisabeth, Ilsa, Marina, Isabella

Anmeldung