Radio Bukarest

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Herzlich wilkommen!

GlobalDie Deutsche Sendung von Radio Bukarest wird in der Minderheitenredaktion des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Rumänien gestaltet. Das Deutsche Programm kann im Banat, in Siebenbürgen und rund um Bukarest von Montag bis Samstag zwischen 14.00 und 15.00 Uhr, sonntags zwischen 10.20 und 10.30 empfangen werden, auf den Frequenzen der Mittelwelle 603, 909, 1197, 1314, 1323, 1404 und 1593kHz. ...

Interview

Interview

E-Mail Drucken PDF

„ORAKEL”, DIE SCHÜLERZEITSCHRIFT DER DSBU Die Deutsche Schule Bukarest, DSBU, hat seit Kurzem auch eine Schülerzeitschrift – „Orakel” heißt diese.  Lars Kleininger, Schüler in der 6. Klasse und Mitglied im Redaktionsteam, stellt diese kurz vor. Sie hören eine Aufzeichnung von Bianca Şahighian.

Den Beitrag hören Sie hier:

http://www.funkforum.net/2019/03/08/orakel-die-schuelerzeitschrift-der-dsbu/

Interview

E-Mail Drucken PDF

Auf der politischen Szene Rumäniens war diese Woche viel los:

–       Der Beauftragte der Deutschen Bundesregierung  für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten, Dr. Bernd Fabritius, beteiligte sich am Dienstag an einer Konferenz zu europäischen Strategien für die Integration von Sinti und Roma. Dabei traf er sich auch mit dem delegierten Minister für Europaangelegenheiten, George Ciamba sowie mit dem Abgeordneten des Deutschen Forums, Ovidiu Ganț.

 –       Auf der Tagesordnung des Parlaments stand dann am Mittwoch die Abstimmung über den Mistrauensantrsag der Oppoision gegen Justizminister Tudorel Toader. Die Vertreter der Regierungskoalition verließen den Saal und das Plenum blieb ohne Quorum, sodass die Abstimmung auf die nächste Woche verschoben wurde. Bis danin überlegt sich die Regierungskoalition, ob sie den Minister weiterhin unterstützt oder nicht.

 –       Ebenfalls am Mittwoch wies das Verfassungsgericht die Klage des Staatspräsidenten zum Staatshaushaltsgesetz zurück, erklärte aber die Änderungen der Haushaltsobergrenzen als verfassungswidrig. Präsident Johannis schickte daraufhin das Haushaltsgesetz an das Parlament für erneute Debatten zurück.

Über all diese Themen sprach mit dem Abgeordneten der deutschen Minderheit im Parlament Rumäneins, Ovidiu Ganț, unser Kollege Adrian Ardelean von der Sendung in deutscher Sprache beim Rumänischen Rundfunk in Temeswar.

Interview

E-Mail Drucken PDF

ULRICH DRECHSLER SPIELT IN BUKAREST   Mit Musik muss man die  Lebensfreude ausdrücken – das ist die Grundeinstellung des Saxophonisten und Klarinettisten Ulrich Drechsler seiner Kunst gegenüber. Dieser hat am 26. Februar in Bukarest sein jüngstes Jazz-Projekt Liminal Zone vorgestellt. Begleitet wurde er von vier herausragenden Musikern: der Sopranistin Özlem Bulut, dem Bassisten Oliver Steeger, dem Schlagzeuger Raphael Keuschnigg und dem Pianisten Amir Ahmadi. Für den 27. Februar war ein Workshop angesetzt, mit demThema die „Wiederentdeckung der Intuition”.Veranstalter der Rumänientournee, die noch ein Konzert am 25. Februar in Klausenburg umfasst hat, waren Jazz Fan Rising und das Österreichische Kulturforum Bukarest. Über Musik und  das Projekt Liminal Zone unetrhielt sich Ulrich Drechsler vor dem Konzert in Bukarest mit Bianca Şahighian.

Den Beitrag hören Sie hier:

http://www.funkforum.net/2019/03/07/ulrich-drechsler-spielt-in-bukarest/

Interview

E-Mail Drucken PDF
FORUM NEUMARKT, 29 JAHRE SEIT DER GRÜNDUNG    Vor 29 Jahren als das Deutsche Forum in Neumarkt gegründet wurde, hatte die Organisation zahlreiche Mitglieder und Sympathisanten. Doch in den vergangenen Jahren sind viele der älteren Mitglieder verstorben, andere sind ausgewandert, oder haben das Interesse verloren. So hat das Zentrumsforum in Neumarkt heute nur noch wenige aktive Mitglieder. Seit 18 Jahren ist Dr. Michael Liebhardt Vorsitzender des Deutschen Forums in Neumarkt. Mit ihm unterhielt sich Krisztina Molnár, Mitarbeiterin des deutschsprachigen Radioprogrammes beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Rumänien.

Seite 2 von 118

Namenstage

Heute: Edward, Sibylle, Cyrill Morgen: Josef, Josefa, Josefine

Anmeldung