Radio Bukarest

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Herzlich wilkommen!

GlobalDie Deutsche Sendung von Radio Bukarest wird in der Minderheitenredaktion des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Rumänien gestaltet. Das Deutsche Programm kann im Banat, in Siebenbürgen und rund um Bukarest von Montag bis Samstag zwischen 14.00 und 15.00 Uhr, sonntags zwischen 10.20 und 10.30 empfangen werden, auf den Frequenzen der Mittelwelle 603, 909, 1197, 1314, 1323, 1404 und 1593kHz. ...

Interview

E-Mail Drucken PDF

Es gab Zeiten, da zählte Rumänien noch nicht zum Rand Europas, sondern zu dessen kulturellen Mitte. So hielt zwischen den Weltkriegen der „Orient-Express“ in Bukarest und lokale Stars in mondänen Bars bescherten dem Nachtleben Bukarests einen ausgezeichneten Ruf. Der Musik dieser Zeit, aber auch der der zwanziger Jahre in Berlin, verhalfen die in Berlin lebende Sängerin Oana Cătălina Chiţu, der preisgekrönte serbische Akkordeonist Dejan Jovanović, der Zymbalist Valeriu Caşcaval und der Violonist Anton Slavici  aus der Republik Moldova zu neuem Leben im Rahmen eines Märzchen -Konzerts, zu dem der Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Bukarest Cord Meier-Klodtam 2. März in seine Bukarester Residenz einlud. Oana Chiţu, die sich zum Teil die Bühne mit ihrer Tochter Catinca teilte, verzauberte das Publikum mit wohlbekannten rumänischen und deutschen Romanzen, Tango, Klage- und Trinkliedern. Nach dem Konzert sprach unsere Kollegin Monica Strava mit Oana Chiţu über ihren in Erfüllung gegangenen Wunsch, wieder einmal in der alten Heimat aufzutreten.

Namenstage

Heute: Rupert, Virgil, Gerhard Morgen: Klaus, Serge, Irmfried

Anmeldung