Radio Bukarest

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Herzlich wilkommen!

GlobalDie Deutsche Sendung von Radio Bukarest wird in der Minderheitenredaktion des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Rumänien gestaltet. Das Deutsche Programm kann im Banat, in Siebenbürgen und rund um Bukarest von Montag bis Samstag zwischen 14.00 und 15.00 Uhr, sonntags zwischen 10.20 und 10.30 empfangen werden, auf den Frequenzen der Mittelwelle 603, 909, 1197, 1314, 1323, 1404 und 1593kHz. ...

Interview

E-Mail Drucken PDF

Die Hermannstädter Zeitung feiert am 25. Februar 50 Jahre seit der Ersterscheinung am 25. Februar 1968. 1971, als es unter der Herrschaft Nicolae Ceaușescus weitgehend verboten war, die deutschen Bezeichnungen von Städten und Orten zu verwenden, wurde das Blatt in Die Woche umbenannt. Bis zur Rumänischen Revolution 1989 war die Zeitung innerhalb der Rumänischen Kommunistischen Partei gleichgeschaltet und opponierte nicht gegen das Regime. Am 26. Dezember 1989 erhielt sie wieder den ursprünglichen Namen. Die Zeitung wird heute nicht nur von den Deutschen aus Hermannstadt und der Umgebung gelesen, sondern auch immer mehr von an Rumänien interessierten Ausländern. Der Inhalt der Zeitung richtet sich nicht nur an Erwachsene, sondern auch an Kinder, für die die „Juniorecke“ eingerichtet ist. Sie wendet sich an 9- bis 14-jährige und fördert somit deren Deutschkenntnisse. Die Redakteure sehen ihre Zeitung als Nachrichtenblatt und Forum für die Leser. Beatrice Ungar kam 1988 in die Redaktion derHermannstädter Zeitung und  ist seit 2005 Chefredakteurin. Wir sprachen mit ihr über die bewegte Geschichte der Zeitung, aber auch über das goldene Jubiläum, das heute Abend gebührlich am Sitz des Deutschen Forums in Hermannstatdt gefeiert wird.  Das Gespräch führte unsere Kollegin Monica Strava.

Namenstage

Heute: Ambros, Farah, Benedikte Morgen: Mariä Empfängnis, Edith

Anmeldung