Radio Bukarest

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Herzlich wilkommen!

GlobalDie Deutsche Sendung von Radio Bukarest wird in der Minderheitenredaktion des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Rumänien gestaltet. Das Deutsche Programm kann im Banat, in Siebenbürgen und rund um Bukarest von Montag bis Samstag zwischen 14.00 und 15.00 Uhr, sonntags zwischen 10.20 und 10.30 empfangen werden, auf den Frequenzen der Mittelwelle 603, 909, 1197, 1314, 1323, 1404 und 1593kHz. ...

Interview

E-Mail Drucken PDF

“Ein Sonntagskind“ ist der Titel des 2015 erschienen Romans von Jan Koneffke. Damit schließt der Autor seine Deutschlad -Trilogie ab. Mit „Eine nie vergessene Geschichte (2008), Die sieben Leben des Felix Kannmacher (2011) und „Ein Sonntagskind“ fiktionalisiert Jan Koneffke seine eigene Familiengeschichte  in einem zeitlichen Bogen, der vom ausgehenden 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart reicht. Jan Koneffke wurde 1960 in Darmstadt geboren und lebt als freier Schriftsteller in Wien, Bukarest und dem Dorf  Măneciu in Rumänien. Ins Rumänische übersetzt wurden seine Romane „Die sieben Leben des Felix Kannmacher“ und „Eine Liebe am Tiber“. Der Autor  wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, unter anderem mit dem renomierten Uwe- Johnson –Preis- 2016 für seinen Roman „Ein Sonntagskind“.  In dem Roman werde offenkundig, wie Einzelne im 20. Jahrhundert in gesellschaftliche Zeitläufe hineingezogen wurden und es zu Brüchen in der Biografie gekommen ist, so die Begründung der Jury. Über den Roman „Ein Sonntagskind“ unterhalten sich der Autor Jan Koneffke und unsere Kollegin Bianca Filip-Şahighian. 

Namenstage

Heute: Frieda, Frida, Isaak, Paul v. K. Morgen: Wendelin, Ira, Irina, Jessica

Anmeldung