Radio Bukarest

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Bine aţi venit!

GlobalEmisiunea în limba germană din Bucureşti este realizată în cadrul Redacţiei Minorităţi a Societăţii Române de Radiodifuziune. Aria de difuzare a emisiunili acoperă Transilvania, Banat şi zona Bucureşti. Emisiunea este difuzată pe unde medii de luni până sâmbătă între orele 14 şi 15, respectiv duminică între orele 10,20 şi 10,30, pe unde medii, la frecvenţele 603, 909, 1197, 1314, 1323, 1404 şi 1593kHz ...

Articole noi

Interview

Email Imprimare PDF

FREUDE AM WETTBEWERB Schule und Sport schließen sich nicht gegenseitig aus: Szidonia Izabella Fehér und Annemarie Lutsch sind sowohl Schülerinnen des „Friedrich Schiller“- Gymnasiums in Neumarkt, als auch Sportlerinnen. Beide haben schon internationale Wettbewerbserfahrung. Obwohl sie jeden Tag hart trainieren, bleibt ihnen auch Zeit für Hausaufgaben und Hobbies. Unsere Mitarbeiterin Krisztina Molnár hat mit den zwei jungen Sportlerinnen gesprochen.

Den Beitrag hören Sie hier:

http://www.funkforum.net/2019/02/08/freude-am-wettbewerb/

Interview

Email Imprimare PDF

DANCE AROUND THE DRAGON TREE Der Berliner Schlagzeuger Maurice de Martin und der Bukarester Pianist Mircea Tiberian feierten am Freitag vergangener Woche das 20 jährige Jubiläum ihrer künstlerischen Zusammenarbeit. Vor einem breiten Publikum wurde im Bukarester Auditorium-Saal der Mediathek der Bukarester Musikuniversität das Album Dance around the Dragon Tree der beiden Künstler lanciert. Die Herausgabe des Albums fand mit Unterstützung der Deutschen Botschaft statt. Im ersten Teil des Konzertes spielten die beiden Musiker eine freie Improvisation. Nach dem Konzert führte unsere Kollegin Cristina Stoica ein Gespräch mit dem deutschen Künstler Maurice de Martin. Er ist Künstler, Schlagzeuger, Perkussionist, Multi-Instrumentalist, Komponist und Prozesskünstler. Neben seinem Wirken als Musiker arbeitet Maurice de Martin auch mit partizipativen Formen zeitgenössischer Kunst und betätigt sich als Hochschuldozent und Forscher in der künstlerischen Forschung, Transdisziplinarität und Improvisation. Als Musiker wirkt er in Crossover-Projekten von Avantgarde-Jazz, Neuer Musik, Improvisationsmusik und osteuropäischer Folklore, spielt aber auch Noise, Metal, Rock und verschiedene Formen elektronischer Musik. Neben seinem instrumentalen musikalischen Schaffen arbeitet er im Kontext der Klanginstallationen und Medienkunst.

Den Beitrag hören Sie hier:

http://www.funkforum.net/2019/02/07/dance-around-the-dragon-tree/

Interview

Email Imprimare PDF
PROJEKTE 2019 BEIM HERMANNSTÄDTER DEUTSCHEN FORUM Seit fast einem Jahr leitet Universitätsprofessor und Archäologe Dr. Zeno Pinter das Hermannstädter Deutsche Forum. Von großem Vorteil bei der dieser Aufgabe ist dabei, in der jetzigen von Verleumdungen gegen die deutsche Minderheit gekennzeichneten politischen Lage, die Erfahrung die er in Bukarest während der Amtszeit, zwischen 2005-2010, als Unterstaatssekretär im Departament für Interethnische Beziehungen im Generalsekretariat der rumänischen Regierung sammelte. Auf lokaler Ebene ist Dr. Pinter seit 2012 DFDR-Stadtrat in Hermannstadt. Im folgenden Gespräch mit Ruxandra Stănescu, stellvertretende Chefredakteurin der „Hermannstädter Zeitung“, stellt Dr. Zeno Pinter die Projekte für das Jahr 2019  des Demokratischen Forums der Deutschen in Hermannstadt vor.

Den Beitrag hören Sie hier:

http://www.funkforum.net/2019/02/06/projekte-2019-beim-hermannstaedter-deutschen-forum/

Reportage

Email Imprimare PDF

FÜR TOLERANZ UND MULTIKULTURALISMUS Aus Anlass des 10-jährigen Bestehens der Partnerschaftsbeauftragten des Landes Brandenburg für die Region Zentrum/Südsiebenbürgen hat die Vertretung des Landes Brandenburg in der Region Zentrum und die Entwicklungsagentur Zentrum (ADR Centru) Mitte in Kooperation mit dem Deutschem Kulturforum östliches Europa mit Förderung durch das Ministerium der Justiz und für Europa und Verbraucherschutz Brandenburg eine einzigartige Ausstellung konzipiert und erstellt. Auf zwölf Tafeln berichtet die Ausstellung von der erfolgreichen Arbeit in der Partnerschaft, vermittelt  Erfahrungen und beschreibt die beiden Regionen und deren Annäherung. Am 16. Januar 2019 wurde die Ausstellung in der Deutschen Botschaft in Bukarest gezeigt. Wie diese Ausstellung zustandekam, erläutert Dr. Birgit Schliewenz, die Partnerschaftsbeauftragte des Landes Brandenburg für die Entwicklungsregion Zentrum, im folgenden Gespräch mit Monica Strava.

Den Beitrag hören Sie hier:

http://www.funkforum.net/2019/02/04/fuer-toleranz-und-multikulturalismus/

Interview

Email Imprimare PDF

„WIE WIR DINGE BETRACHTEN“ – AUSSTELLUNG IN BUKAREST Eine Ausstellung, in der Künstler aus Österreich, Bulgarien und Rumänien ihre durch das jeweilige Herkunftsland geprägten Sichtweisen  zum Ausdruck bringen, ist in Bukarest bis Ende Februar noch  zu sehen. Veranstaltet wird diese von dem Österreichischen Kulturforum Bukarest, der Österreichischen Botschaft in Bukarest und dem Atelier 030202. Magister Thomas Kloiber, der Leiter des Österreichischen Kulturforums Bukarest, sagt uns mehr dazu. Die Fragen stellte Bianca Sahighian.

Den Beitrag hören Sie hier:

http://www.funkforum.net/2019/02/01/wie-wir-dinge-betrachten-ausstellung-in-bukarest/

Interview

Email Imprimare PDF
EINRICHTUNGSTRENS 2019 Auch wenn man seine Wohnung nicht jedes Jahr renoviert und neu ausstattet, ist es immer wieder spannend zu erfahren welche die neuesten Einrichtungstrends sind, denn auch kleine Veränderungen wie zum Biespiel eine neue Tapete, eine neue Couch oder ein neuer Kaffeetisch bleiben nicht unbemerkt. Dieses Jahr sind narürliche Materialien, wie Holz oder Marmor angesagt und auch Metall ist weiterhin beliebt. Nach wie vor sind die Designer und Möbelhersteller an der Nachhaltigkeit interessiert und der Begriff Smart Home wird dank der Entwicklung von modernen Technologien immer beliebter. Mehr Informationen zum Thema Einrichtungstrends 2019 erfahren Sie gleich von Martina Winkler von der italienischen PR Agentur ERGO. Für die Kunden der Agentur, renommierte Unternehmen des italienischen Lifestyle- und Design-Bereichs, ist ERGO für die Pressearbeit und die Public Relations außerhalb Italiens zuständig. Ein Interview von Cristina Stoica.

Den Beitrag hören Sie hier:

http://www.funkforum.net/2019/02/01/einrichtungstrends-2019/

Mai multe articole..

Pagina 2 din 306

Onomastica

Astăzi: Matthias Mâine: Walburga, Edeltraud
Startseite