Radio Bukarest

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Herzlich wilkommen!

GlobalDie Deutsche Sendung von Radio Bukarest wird in der Minderheitenredaktion des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Rumänien gestaltet. Das Deutsche Programm kann im Banat, in Siebenbürgen und rund um Bukarest von Montag bis Samstag zwischen 14.00 und 15.00 Uhr, sonntags zwischen 10.20 und 10.30 empfangen werden, auf den Frequenzen der Mittelwelle 603, 909, 1197, 1314, 1323, 1404 und 1593kHz. ...

Aktuell bei Radio Bukarest

Interview

WIEDERGEFUNDENE WURZELN: ABTSDORF   Abtsdorf bei Marktschelken befindet sich im Kreis Hermannstadt, im Kokeltal. Hier hat die in Hermannstadt geborene und in Deutschland aufgewachsene Doris-Evelyn Zakel ihre siebenbürgisch sächsischen Wurzeln gefunden. Der Ort und das alte Haus ihrer Vorfahren hat sie nicht mehr losgelassen. Mit traditionellen Techniken möchte sie das Haus ihrer Grosstante Anne renovieren und hat schon ganz konkrete Pläne was daraus entstehen könnte. Doris-Evelyn Zakel erläuterte ihre Zukunftspläne im folgenden Gespräch, das unsere Mitarbeiterin Krisztina Molnár geführt hat.

Den Beitrag hören Sie hier:
http://www.funkforum.net/2020/03/27/wiedergefundene-wurzeln-abtsdorf/

Interview

EKR HAT TELEFONSEELSORGEDIENST EINGERICHTET Die Evangelische Kirche A.B. in Rumänien hat ab dem 22. März 2020 eine Hotline für Seelsorge und Information eingerichtet.Jeden Tag – vorläufig bis Ostern – ist von 8 bis 20 Uhr eine Pfarrerin oder ein Pfarrer der Landeskirche zu erreichen. Es wechseln sich Geistliche aller Bezirke ab, um für Menschen erreichbar zu sein, die in der gegenwärtigen Krisensituation ein hörendes Ohr und einen Zuspruch brauchen. Sogar Bischof Reinhart Guib selbst übernimmt Schichtdienst, um für andere da zu sein. Ebenfalls kann man hier Informationen zu der weltlichen und kirchlichen Situation erhalten. Nicht nur Gemeindeglieder aus Rumänien sind eingeladen anzurufen, sondern auch ehemalige Gemeindeglieder von überall her. Über die neu eingerichtete Hotline sprach unsere Kollegin Monica Strava mit Pfarrer Dr. Stefan Cosoraobă.

Den Beitrag hören Sie hier: http://www.funkforum.net/2020/03/26/ekr-hat-telefonseelsorgedienst-eingerichtet/

Interview

DAS WICHTIGSTE IST, DASS DAS PARLAMENT WEITERARBEITET   Die von der Bekämpfung der Coronavirus-Epidemie bedingten Empfehlungen der letzten Tage: das Haus nur in Not- oder Dringlichkeitsfällen zu verlassen und: die sozialen Begegnungen, sei es im dienstlichen oder privaten Bereich, auf das Minimale zu reduzieren – werden auch von den Abgeordneten und Senatoren Rumäniens ernst genommen und eingehalten. Das heißt aber bei weitem nicht, dass das Parlament nicht mehr funktioniert: die Tätigkeit wird, wie in vielen anderen Bereichen, im Home Office - Modus durchgeführt und die Abstimmungen erfolgen online. So geschah es am vergangenen Donnerstag, als das Parlamentsplenum über das Dekret des Staatspräsidenten zur Ausrufung des Notstandes abstimmte. Mit dem Abgeordneten des Deutschen Forums im Parlament Rumäniens sprach darüber am Wochenende ebenfalls online Adrian Ardelean von der Sendung in deutscher Sprache beim Rumänischen Rundfunk in Temeswar.

Weitere Beiträge...

Seite 3 von 683

Namenstage

Heute: Waltraud, Casilda, Hugo Morgen: Gernot, Holda, Ezechiel, Engelbert

Anmeldung

Startseite