Radio Bukarest

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Herzlich wilkommen!

GlobalDie Deutsche Sendung von Radio Bukarest wird in der Minderheitenredaktion des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Rumänien gestaltet. Das Deutsche Programm kann im Banat, in Siebenbürgen und rund um Bukarest von Montag bis Samstag zwischen 14.00 und 15.00 Uhr, sonntags zwischen 10.20 und 10.30 empfangen werden, auf den Frequenzen der Mittelwelle 603, 909, 1197, 1314, 1323, 1404 und 1593kHz. ...

Aktuell bei Radio Bukarest

REPORTAGE

LICHTFEST LEIPZIG 2019   Nach den Montagsgebeten in der Nikolaikirche in Leipzig trafen sich 1989 die Menschen auf dem heutigen Augustusplatz, um über den Stadtring zu ziehen und für Freiheit und Demokratie einzutreten. Am 9. Oktober 1989 kamen 70.000 Menschen zusammen, es war die größte Montagsdemonstration bis dahin in Leipzig - die zugleich den Weg für Mauerfall und deutsche Einheit ebnete. Zum 30. Jahrestag der Friedlichen Revolution steht am heutigen 9. Oktober die besondere Akzentuierung des Erinnerns an die damaligen Ereignisse im Mittelpunkt des Leipziger Lichtfestes. Sie hören einen Beitrag unserer Kollegin Monica Strava.

Den Beitrag hören Sie hier:

http://www.funkforum.net/2019/10/09/lichtfest-leipzig-2019/

 

Interview

IN TEMESWAR FÜHLE ICH MICH ALS EUROPÄER   Er kam schon im Alter von 19 nach Temeswar für ein Voluntariat bei der Caritas und lernte die Stadt kennen und lieben. Ein paar Jahre später gründete er hier das Timișoara Gospel Project und den Kulturverein TGP, dessen Vorsitzender er seit 2012 ist. Ziel des Vereins ist es, die sozialen Grenzen durch Musikprojekte aufzulösen. Im Rahmen der Timotion-Veranstaltung brachte er im April 2019 über 1.000 Menschen bei, das Lied „Lean on Me” auf dem Temeswarer Freiheitsplatz dreistimmig zu singen, weil die Temeswarer das tun: lean on each other – englisch für sich gegenseitig unterstützen. 2017 beteiligte er sich aktiv an den Antikorruptionsprotesten in Temeswar. Der 36-jährige Dominic Samuel Fritz ist Bundesdeutscher und möchte sich mehr für seine Wahlheimat Temeswar einsetzen. 2020 beteiligt er sich seitens der Union Rettet Rumänien (USR) an den Wahlen für das Bürgermeisteramt. Mehr zu diesem Thema erfahren Sie aus dem folgenden Interview, das von unserer Kollegin Cristina Stoica aufgezeichnet wurde.

Den Beitrag hören Sie hier:

http://www.funkforum.net/2019/10/05/in-temeswar-fuehle-ich-mich-als-europaeer/

 

BERICHT

NEUIGKEITEN UND TRADITION AUF DEM TÖPFERMARKT IN HERMANNSTADT. Der beliebte Hermannstädter Töpfermarkt fand Anfang September zum 53. Mal statt und war auch diesmal ein Anziehungspunkt für zahlreiche Gäste aus dem In- und Ausland. Unsere Mitarbeiterin Christa Richter war dabei und berichtet.

Den Beitrag hören Sie hier:

http://www.funkforum.net/2019/10/04/neuigkeiten-und-tradition-auf-dem-toepfermarkt-in-hermannstadt/

 

Weitere Beiträge...

Seite 2 von 654

Namenstage

Heute: Koloman, Edward, Andre Morgen: Burkhard, Calixtus, Alan, Otilie

Anmeldung

Startseite