Radio Bukarest

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Herzlich wilkommen!

GlobalDie Deutsche Sendung von Radio Bukarest wird in der Minderheitenredaktion des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Rumänien gestaltet. Das Deutsche Programm kann im Banat, in Siebenbürgen und rund um Bukarest von Montag bis Samstag zwischen 14.00 und 15.00 Uhr, sonntags zwischen 10.20 und 10.30 empfangen werden, auf den Frequenzen der Mittelwelle 603, 909, 1197, 1314, 1323, 1404 und 1593kHz. ...

Aktuell bei Radio Bukarest

Interview

FRANZ XAVER KAPPUS WIEDERENTDECKT   

Ein besonders literarisches Ereignis fand vor kurzem im Bukarester Schiller-Haus statt. Angereist aus dem Banat und Berlin waren Werner Kremm und William Totok, um Franz Xaver Kappus, einen Banater Schriftsteller, vorzustellen und dem Vergessen zu entreißen. Totok hatte die Dokumentation erarbeitet, Kremm die Texte ins Rumänische übersetzt. Prof. Ion Bogdan Lefter von der Bukarester Uni war mit seinen Studenten mit von der Partie. Mit William Totok sprach unsere Mitarbeiterin Christa Richter.

Den Beitrag hören Sie hier:

http://www.funkforum.net/wp-admin/post.php?post=9527&action=edit

Interview

KLANGKUNST IM ÖFFENTLICHEN RAUM   Die Klangkunst in Form von Installationskunst hat einen besonderen Zugang zum Publikum. Klangkust ist eine Kunst, die im Raum und der Zeit verankert ist. Mit anderen Worten stellt der Raum mit all seinen unterschiedlichen Dimensionen die Grundlage dieser Arbeit dar. Der Klang gehört zu diesen Dimensionen. Das ist sowohl für Installationen in Innen-, sowie in Außenräumen gültig. Die Sachen sind aber komplexer im Falle der Installationen in Außenräumen, da diese nicht per se für Kunst konzipiert worden sind, sondern in diesen spielt sich das Allttagsleben ab und sie können unterschiedlich genützt werden. Zu diesem Thema hat der deutsche Musikologe Carsten Seiffarth den Vortrag „Klangkunst im öffentlichen Raum  anlässlich  der urban sound art, die zwischen dem 15. Februar und 10. März im Bukarester Goethe-Institut stattfand, gehalten.

Den Beitrag hören Sie hier:
http://www.funkforum.net/2019/04/01/klangkunst-im-oeffentlichen-raum/

Reportage

SECHS ÖSTERREICHISCHE KÜNSTLER STELLEN IN BUKAREST AUS Sie schaffen eine ungewöhnliche und subjektive "Landschaft" in der Bukarester „Galeria Posibilă“ in einer Ausstellung, die von der „Fotogalerie Wien“ mit Unterstützung des Österreichischen Kulturforums bis zum 4. Mai 2019 gezeigt wird. Die sechs österreichischen Künstler sind Thomas Albdorf, Robert Bodnar, Markus Guschelbauer, Michael Höpfner, Claudia Rohrauer und Lea Titz. Vier von ihnen waren zusammen mit der Leiterin der Fotogalerie Wien, Susanne Gamauf, bei der Vernissage am 22. März in Bukarest dabei, wo sich Bianca Şahighian mit ihnen unterhalten hat.

Den Beitrag hören Sie hier:
http//www.funkforum.net/2019/03/29/sechs-oesterreichische-kuenstler-stellen-in-bukarest-aus/

Weitere Beiträge...

Seite 10 von 629

Namenstage

Heute: Bernhardin, Elfriede,Mira Morgen: Hermann, Wiltrud, Konst.

Anmeldung

Startseite