Radio Bukarest

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Herzlich wilkommen!

GlobalDie Deutsche Sendung von Radio Bukarest wird in der Minderheitenredaktion des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Rumänien gestaltet. Das Deutsche Programm kann im Banat, in Siebenbürgen und rund um Bukarest von Montag bis Samstag zwischen 14.00 und 15.00 Uhr, sonntags zwischen 10.20 und 10.30 empfangen werden, auf den Frequenzen der Mittelwelle 603, 909, 1197, 1314, 1323, 1404 und 1593kHz. ...

Aktuell bei Radio Bukarest

Interview

Deutsches kulturelles Erbe und seine Rezeption in Mittel-, Ost- und Südosteuropa“: diesem thematischen Schwerpunkt ist die Sommerakademie 2017 in Berlin gewidmet, zu der die "Deutsche Gesellschaft e. V." einlädt, Eingetragener Verein zur Förderung politischer, kultureller und sozialer Beziehungen in Europa. Förderer und Partner ist die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien. Ausdrücklich eingeladen sind Studenten und Doktoranden die sich mit dem thematischen Schwerpunkt beschäftigen. Eine Fachjury entscheidet Ende Juni über die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Die Sommerakademie 2017 in Berlin mit dem thematischen Schwerpunkt „Deutsches kulturelles Erbe und seine Rezeption in Mittel-, Ost- und Südosteuropa“ findet zwischen dem 20. und 26. August statt. Die Bewerbungsfrist läuft am 16. Juni ab, erinnert Dr. Evelyna Schmidt, Referentin für Kultur & Gesellschaft bei der Deutschen Gesellschaft e. V., Veranstalter der Sommerakademie 2017 in Berlin, im Gespräch mit Reiner Wilhelm.

Interview

Die Evangelische Kirchengemeinde A.B in Rumänien kann auf eine 500jährige Geschichte zurückblicken. Seit vorigen Sonntag ist diese nun durch eine Daerausstellung auf der Empore der Evangelischen Kirche auch dokumentiert und schließt somit eine Lücke in der Kirchengeschichte der Evanghelischen Gemeide in Bukarest.  Bianca Filip stellte Stadtpfarrer Daniel Zikeli nach der Eröffnung der Ausstellung am 11 Iunie ein paar Fragen.

Interview

Die Schule für Beruf und Bildung "Şcoala de Carte şi Meserii" ist eine neue duale Berufsschulausbildung, die ab Beginn des Schuljahrs 2017-2018 verfügbar ist. Bei fünf Lyzeen in Bukarest, Buftea, Kronstadt, Hermannstadt und Temeswar haben die Einschreibungen begonnen. Absolventen der 8. Klasse, auch wenn sie 26 Jahre alt sind, können sich drei Jahre lang theoretisch und praktisch zum Einzelhandelskaufmann ausbilden lassen. Sie werden dabei von drei deutschen Handelsgesellschaften als Lehrlinge beschäftigt, mit der Aussicht auf einen Arbeitsplatz nach Beendung der Berufsschule. Weitere Vorteile dieser neuen dualen Berufschulausbildung stellt Matilda Soare vor, vom Zentrum für Aus- und Weiterbildung der Deutsch-Rumänischen Industrie- und Handelskammer (AHK Rumänien), im Gespräch mit Reiner Wilhelm.

Seite 5 von 487

Namenstage

Heute: Eleonora, Ella, Dorothea, Doris Morgen: David, Konstantin, Vigil., Paul

Anmeldung

Startseite