Radio Bukarest

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Herzlich wilkommen!

GlobalDie Deutsche Sendung von Radio Bukarest wird in der Minderheitenredaktion des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Rumänien gestaltet. Das Deutsche Programm kann im Banat, in Siebenbürgen und rund um Bukarest von Montag bis Samstag zwischen 14.00 und 15.00 Uhr, sonntags zwischen 10.20 und 10.30 empfangen werden, auf den Frequenzen der Mittelwelle 603, 909, 1197, 1314, 1323, 1404 und 1593kHz. ...

Aktuell bei Radio Bukarest

Interview

Der Gemeindepreis 2018 der Evangelischen Kirchengemeinde Bukarest ist im Rahmen eines Festgottesdienstes  (Sonntag, den 11. Juni 2018) dem historisch verbürgten Templerorden (Lateinisch: Ordo Supremus Militaris Templi Hierosolymitani, O.S.M.T.H.) verliehen worden. Es beteiligte sich eine Delegation von Tempelrittern des Rumänischen Priorats, geführt vom Magistralen Großprior Rumäniens, Kreuzritter Dan Vasiliu. Durch die Verleihung des Gemeindepreises wurde eine langjährige und dauerhafte Beziehung gewürdigt, die Stadtpfarrer Bischofsvikar Dr. Daniel Zikeli im Folgenden erläutert. Andererseits gab Stadtpfarrer Dr. Zikeli seine Erwartungen bezüglich der anstehenden Außenrenovierung des Gebäudes der Evangelischen Kirche bekannt. Ein entsprechender Vertrag wurde Ende 2017 mit dem Bürgermeisteramt Bukarest, Bezirk 1, abgeschlossen. Der Arbeitsbeginn für Gebäude aber auch eine Neugestaltung des Hofs und Gartens wird Ende 2018 oder zu Beginn des Jahres 2019 erwartet. Das Interview führte Reiner Wilhelm.

Interview

Jedes Jahr vergibt der Deutsche Bundestag mit der Freien Universität Berlin, der Humboldt-Universität zu Berlin sowie der Technischen Universität Berlin etwa 120 Stipendien für junge Hochschulabsolventen aus 28 Nationen, darunter auch Rumänien. Das Internationale Parlaments-Stipendium (IPS) ist offen für hochqualifizierte, engagierte, aufgeschlossene und politisch interessierte junge Frauen und Männer, die im Rahmen dieses Programms die Möglichkeit erhalten, praktische Erfahrungen im Bereich der parlamentarischen Arbeit zu sammeln. Laura Grünewald, Leiterin des Kultur- und Pressereferates an der deutschen Botschaft in Bukarest, stellt im Folgenden das Programm kurz vor. Das Gespräch führte Monica Strava.

Interview

Die innenpolitische Lage in Bukarest, 10 Jahre nach dem Beitritt Rumäniens zur Europäischen Union, ist absolut enttäuschend für den Abgeordneten der Deutschen Minderheit im Landesparlament, Ovidiu Ganț. Der rumäniendeutsche Parlamentarier kritisiert den jüngsten Beschluss des Verfassungsgerichts im Streit Regierung versus Präsidentschaft hinsichtlich der Absetzung der Chefin der Antikorrputionsstaatsanwaltschaft. Die vergangenen 10 Jahre nach dem EU-Beitritt Rumäniens waren auch Thema eines Vortrags, den der DFDR-Abgeordnete an der Freiburger Universität in Deutschland hielt. Danach eröffnete der rumänische Parlamentarier die Ausstellung „Deutsche in Rumänien“ in der Schweiz und in Lichtenstein. Auch traf er sich mit seinen ehemaligen Kollegen aus dem EU-Parlament in Straßburg. Über all diese Themen sprach mit dem DFDR-Abgeordneten  unser Kollege Adrian Ardelean, von der deutschen Sendung des rumänischen Rundfunks in Temeswar.

Weitere Beiträge...

Seite 5 von 578

Namenstage

Heute: Gabriella, Charlotte Morgen: Arnulf, Ulf, Friedrich

Anmeldung

Startseite