Radio Bukarest

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Herzlich wilkommen!

GlobalDie Deutsche Sendung von Radio Bukarest wird in der Minderheitenredaktion des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Rumänien gestaltet. Das Deutsche Programm kann im Banat, in Siebenbürgen und rund um Bukarest von Montag bis Samstag zwischen 14.00 und 15.00 Uhr, sonntags zwischen 10.20 und 10.30 empfangen werden, auf den Frequenzen der Mittelwelle 603, 909, 1197, 1314, 1323, 1404 und 1593kHz. ...

Aktuell bei Radio Bukarest

INTERVIEW

DIE ZUKUNFT EUROPAS   

Die vierte Auflage des interkulturellen Projekts „InterKultural“ hat in Schäßburg vom 18. zum 23. August 2019 stattgefunden. Initiiert wurde das Projekt vom Institut für Auslandsbeziehungen Stuttgart (ifa) und zielte auf die Begegnung von jungen Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen, wie etwa Roma, die deutsche oder ungarische Minderheit. Die Jugendlichen wurden dabei von den Kommunikationsberatern Pieter Boeder aus Athen und Levan Khetaguri aus Tiflis begleitet. Pieter Boeder stand den Jugendlichen beratend zur Seite, während sie versuchten Europa in seinenFacetten in Bildern festzuhalten. Monica Strava traf ihn bei der Vernissage der Fotoausstellung im Schässburger Schmiedeturm und sprach mit ihm über die ereignisreiche Woche.

Den Beitrag hören Sie hier:

http://www.funkforum.net/2019/09/03/die-zukunft-europas/

Reportage

INTERKULTURAL SCHÄSSBURG 2019   20 Jugendliche aus Rumänien und Deutschland haben vom 18. zum 23. August  in Schässburg an der vierten Auflage des interkulturellen Projektes „InterKultural“ teilgenommen. Das vom Institut für Auslandsbeziehungen Stuttgart (ifa) initiierte Projekt zielte auf die Begegnung von jungen Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen, wie etwa Roma, die deutsche oder ungarische Minderheit. Diesmal ging es eine Woche lang um Europa in seiner Vielfalt. Neben gemeinsamen Diskussionen wurde auch ganz praktisch bei einem Fotoworkshop der Frage nachgegangen, wie man europäische Identität, aber auch die Diversität in Bildern zum Ausdruck bringen kann. Die Vernissage der Fotoausstellung fand am 22. August im Schässburger Schmiedeturm statt, im Rahmen des Festivals ProEtnica. Monica Strava war dabei und berichtet.

Den Beitrag hören Sie hier:
http://www.funkforum.net/2019/09/02/interkultural-schaessburg-2019/

Reportage

NOCHMALS SOMMERCAMP   „Europa leben – Wandel gestalten“ war das Thema des diesjährigen Sommercamps für Jugendliche der deutschen Minderheit, das vom 30. Juli bis zum 11. August in Schomlenberg/ Sumuleu-Ciuc,organisiert wurde. Insgesamt 75 Jugendliche im Alter zwischen 14 und 17 Jahren aus 11 verschiedenen Ländern (Rumänien, Tschechien, Ungarn, Polen, Slowakei, Serbien, Russland,Ukraine, Lettland, Kasachstan und Kirgisistan) verbrachten zwei Wochen gemeinsam, um durch verschiedene Workshops und dem Austausch untereinander ihre Deutschkenntnisse zu verbessern. Das Sommercamp 2019 wurde vom Goethe-Institut Bukarest und dem Institut für Auslandsbeziehungen organisiert, sowie dem Demokratischen Forum der Deutschen in Rumänien und der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Jugendorganisationen in Rumänien. Das Auswärtige Amt, sowie das Departement für interethnische Beziehungen der rumänischen Regierung förderten das Projekt.

Den Beitrag hören Sie hier:
http://www.funkforum.net/2019/08/30/nochmals-sommercamp/

Weitere Beiträge...

Seite 5 von 648

Namenstage

Heute: Lambert, Herlinde, Rica Morgen: Wilhelmine, Januarius, Thorsten

Anmeldung

Startseite